Nützliche Ideen

10 Möglichkeiten, mit verhassten Flecken umzugehen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie kleine Kinder oder Tiere bei sich zu Hause haben, treten unvermeidlich hasserfüllte Flecken auf, die scheinbar überall auftauchen, unabhängig davon, ob Sie sie entfernt haben oder nicht. Weinflecken auf dem Teppich von schlampigen Gästen, Fettflecken auf dem Stoff und klebrige Flecken von Honig und Sirup. Herrinnen manchmal scheint es, dass dies nie enden wird! Es ist jedoch nicht notwendig, über die nächste Stelle zu klagen und unter der Tatsache zu leiden, dass Sie nicht wissen, wie Sie es herausholen sollen. Wir haben für Sie effektive Ratschläge vorbereitet, die Ihnen helfen, Flecken auf zwei Konten zu beseitigen.

Der wein

Rotwein ist das heimtückischste Getränk. Frivole Bewegungen der Hände können zu einem hellen Fleck führen, der selbst die erfahrenste Gastgeberin betäubt. Ein Überleben im Voraus ist es nicht wert. Auch Rotweinflecken können gezüchtet werden.

Baumwollgewebe kann mit Milch gespart werden. Erwärme es gründlich und tränke den Fleck in der Milch. 5-10 Minuten einwirken lassen. Waschen Sie dann das Tuch mit einem Reinigungsmittel und trocknen Sie es ab.

Tischdecken und Polster der Sessel und des Sofas sollten mit Salz gereinigt werden: Decken Sie den Fleck mit einer dicken Schicht ab und reiben Sie ihn mit einem weichen Schwamm ab, der in ein mildes Reinigungsmittel getaucht ist. Wischen Sie den Fleck dann mit einem feuchten Tuch ab.

Fett

Der einfachste Weg, den fettigen Fleck loszuwerden, besteht darin, ihn mit der einfachsten Seife abzuwischen, die in jedem Geschäft erhältlich ist. Diese Methode eignet sich für Tischdecken und Tücher sowie für Polster- und Arbeitsflächen. Die Seifenlösung über Nacht stehen lassen und dann mit Wasser entfernen.

Fett kann mit Salz aus dem Gewebe entfernt werden. Mit viel Fleck bestreuen und warten, bis das Salz das Fett aufgenommen hat. Entfernen. Wiederholen, bis das Fett vollständig entfernt ist. Waschen Sie das Tuch oder wischen Sie die Stelle mit warmem Wasser ab.

Dicker Sirup oder Honig

Flecken von süßem Sirup und Honig sind sehr schwer und lange zu entfernen. Eine wichtige Klarstellung: Dies ist wahr, wenn Sie es falsch machen. Wenn Sie sich dem Problem mit dem Verstand nähern, können Sie solche Stellen in wenigen Minuten beseitigen.

Was zu tun Einen Sirup oder Honigfleck mit Mehl bestäuben. Geben Sie dem Mehl Zeit zum Einweichen. Entfernen Sie den entstandenen "Ton" mit einem Spatel. Fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu. Wischen Sie die Oberfläche anschließend mit einem in warmes Wasser getauchten Schwamm ab.

Tee

Teeflecken sind im Vergleich zu vielen anderen überhaupt kein Problem. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie zu entfernen.

Erstens ist es eine Aufschlämmung aus Glycerin und Salz. Tragen Sie es auf den Fleck auf und warten Sie, bis er verfärbt ist. Dann waschen Sie das Ding wie gewohnt. Zweitens Zitronensäure. Es hilft, die Wirkung von Tanninen zu neutralisieren, die den Stoff in einer dunklen Farbe färben.

Eier

Hast du ein Ei zerbrochen? Beeilen Sie sich nicht, um die Oberfläche mit einem normalen feuchten Tuch abzuwischen. Die Konsistenz des Eies macht es nur mehr auf dem Tisch verschmiert. Zuerst das rohe Ei mit Salz bestreuen und dann das entstandene Dickicht einsammeln.

Tomatensaft

Frische Flecken von Tomatensauce sollten sofort mit einem Tuch abgewischt und dann mit kaltem Wasser abgespült werden. Befeuchten Sie den Schwamm mit einer guten Schaumseife und wischen Sie den Fleck intensiv ab. Dann waschen Sie das Tuch noch einmal. Trocknen lassen.

Beeren

Frische Beerenflecken entfernen kühles kochendes Wasser. Das Wasser kochen, den Lappen leicht über die Schüssel ziehen und mit heißem Wasser bedecken. Spots sollten sich entfernen.

Es gibt noch einen anderen Weg. Sie benötigen Zitronensäure. 1 Teelöffel Säure in einem Glas Wasser auflösen. Den Fleck 20 Minuten einweichen. Spülen Sie das Tuch aus und wiederholen Sie den Vorgang erneut.

Kaffee

Verschütteter Kaffee auf dem Teppich? Eile nicht zur Verzweiflung. Wenn kein spezieller Fleckenentferner zur Verfügung steht, versuchen Sie, eine von zwei Lösungen zur Auswahl vorzubereiten. 2 Esslöffel Essig in 1 Liter Wasser auflösen und den Fleck mit einem in Lösung getränkten Tuch abwischen. Es ist auch möglich, 1 Esslöffel Glycerin in der gleichen Menge Wasser aufzulösen.

Saft

Normaler Essig und Zitronensäure helfen Ihnen dabei, sich von Saftflecken zu verabschieden. Zuerst müssen Sie nur den Fleck ausfüllen, eine Weile ruhen lassen und dann den Stoff abspülen. Der zweite sollte an Ort und Stelle auf einen Haufen gegossen und warmes Wasser eingegossen werden. Nach 10-15 Minuten muss die Säure entfernt und das Ding in warmem Wasser gewaschen oder mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.

Schokolade

Bei Schokolade empfehlen wir die Verwendung von normaler Haushaltsseife als Reinigungsmittel. Fülle den Fleck mit Wasser und reibe ihn mit einer dicken Seife ein. Lassen Sie das Tuch eine Weile stehen und waschen oder entfernen Sie die Verschmutzungen mit einem feuchten Schwamm.

Wenn diese Methode nicht geholfen hat, empfehlen wir Ihnen, 1 Esslöffel Ammoniak in 100 ml Wasser aufzulösen. Füllen Sie den Fleck mit der entstandenen Lösung und lassen Sie ihn eine Weile einwirken. Fertig

Pin
Send
Share
Send
Send